Über mich

Seit 1988 gibt es mich.

Bis ich zur Fotografie gefunden habe, dauerte es allerdings eine Weile. Meine Eltern haben mir irgendwann mal einen Kinderfotoapparat geschenkt, so ein altes Ding, wo man eigentlich nur auf einen Knopf drücken konnte. Weder schön anzusehen, noch wirklich zum Fotografieren geeignet🙂. Vielleicht war das der Anfang, aber daran kann ich mich nicht mehr so genau erinnern. Danach kam erst mal eine Weile nichts, bis ich dann meine erste Digitalkamera bekam. Auch dieses Modell beschränkte sich auf einen Knopf, also musste doch etwas mit mehr von … irgendwie allem her.

Meine erste Digicam, mit der ich auch die ersten Bilder machte, an die ich selbst einen gewissen Anspruch legte, war eine Sony DSC-P100. Wirklich tolles Teil, damals. Mit dieser habe ich auch die Langzeitbelichtung für mich entdeckt, denn, ungewöhnlich für eine Digicam, konnte sie schon Aufnahmen von 30 Sekunden machen. Die Bilder haben mich immer wieder fasziniert.

Aber im Jahr 2008 war ich auch ihr entwachsen und es folgte eine Eos 450D von Canon. Diese hat mir bis vor Kurzem auch noch gute Dienste geleistet, allerdings habe ich dann doch die Chance wahrgenommen und mir eine 60D geholt, die ich nun mein Eigen nenne.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s