Erweiterter Fokus: Portraitfotografie

Hallelujah , es wurde aber auch Zeit. Endlich habe ich mir mal ein Herz gefasst und mich an die Portrait-Fotografie herangewagt. Und was kann es Besseres geben, als dann gleich mit so einem schönen Mädchen wie Lena zu beginnen. Falsch machen kann man da ja fast nichts mehr🙂 denkt man. Das Shooting im Park Altdöbern stellte mit dem natürlichen Licht teilweise eine Herausforderung dar, aber Dank der Assistenz von Richard konnte ich das Licht in die richtigen Bahnen lenken. Trotzdem habe ich weiterhin sehr viel Respekt vor Portrait-Fotografen. Ich denke, das Schwierigste dabei ist vor allem die Interaktion mit dem Model: das Anleiten, Herausfinden der richtigen Posen, die zu dem jeweiligen Typ passen. Aber auch die Abwechslung, die während eines längeren Shootings nicht zu kurz kommen sollte. Da ich das Shooting als erste Generalprobe betrachte, wollte ich auch gleich mal ein paar Sachen wie Bokehrama oder Doppelbelichtungen ausprobieren. Das ein oder andere hat schon einigermaßen funktioniert, aber es gibt noch viiiel zu tun. 

Passend zum neuem Themengebiet gibt es eine neue Galerie „Portrait“ zu entdecken, in der ich zukünftig besagte Fotos einstellen werde.

Für eine kritische Beurteilung meiner Bilder bin ich jederzeit dankbar, gerade was dieses für mich doch sehr neue Thema angeht.

Falls euch die Bilder gefallen und ihr denkt, ihr würdet mit mir auch gern mal ein Shooting machen, schreibt mich einfach an🙂


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s