sportliches Blitzgewitter

Ballkurve
Ballkurve

Die Idee, Lightwriting und Volleyball miteinander zu verbinden, hatte ich schon seit geraumer Zeit, jedoch fehlte mir ein dazu notwendiges Mittel, ein Stroboskop-Blitz. Also habe ich mir zu Weihnachten einen von Yongnuo zugelegt, der die besagte Funktion besitzt. Als ich dann auch noch diesen Artikel auf kwerfeldein las, wusste ich, dass dabei auch super Resultate entstehen können.

Vergangenen Donnerstag nun habe ich mal meine Ausrüstung eingepackt, um auszuprobieren, was sich in der Halle in Altdöbern bewerkstelligen lässt. Zusätzlich zur Bewegung einer Person (in diesem Fall Tony, der sich für mich in Pose schmiss ;)), die ich mit dem Stroboskop einfangen wollte, sollte auch noch die Bewegung des Balles aufgezeichnet werden. Als geeignetes Mittel dienten mir dabei ein paar Throwies.

Tony im Sprung
Tony im Sprung

Das erste, was mir nach den ersten Tests auffiel, war, dass die Halle für die Fotos einfach zu klein ist und die Wände durch den Blitz zu hell beleuchtet werden. Auch mit dem Heruntersetzen der Blitzleistung konnte ich das gewünschte Ergebnis nicht erreichen und so schien die Wand bzw. die Decke immer wieder durch Tony durch.

Tony im Sprung
Tony im Sprung

Das einzige was uns dann noch blieb, war einfach noch etwas mit dem Ball Volleyball zu spielen. Es ist schon ein ganz anderes Erlebnis, sich in Dunkelheit so einen Lichtball zuzuspielen😀.

leuchtendes Zuspiel
leuchtendes Zuspiel

Das soll jedoch nicht das letzte Mal gewesen sein, dass ich mit diesen Utensilien was mache. Die Bewegung und Rotation des Balles lässt sich sehr gut einfangen und sicherlich als gestalterisches Mittel weiter ausbauen. Was das Stroboskop-Blitzen angeht, so werde ich wohl noch etwas am Timing arbeiten müssen und vor allem daran, den Hintergrund zu eliminieren.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s